Home

Biografie

Repertoire

Fotos

Multimedia

Rezensionen

Gesangsstudio

 


Sonntag, den 13.11.2011 – 18.00
Uhr 15 Euro, erm. 10 Euro
Nach der erfolgreichen ersten Aufführung im Museum Gunzenhauser im Sommer 2009 darf sich auf ein Wiedersehen mit dem mitreißenden Jazzstück gefreut werden, das im Enstehungsjahr 1928 auch in Chemnitz zu erleben war. Außerdem: Chansons von Friedrich Hollaender und der legendären Blandine Ebinger.
Sabine Sterken – Regie
Tom Bitterlich – musikalische Leitung - Piano
Kerstin Randall - tragische Witwe - Gesang
Juliane Bauer - Baby - Tanz/ Choreografie
Jeronimo Romero Gonzalez - Barmixer - Tanz
Choreografie Thomas Seibig – Saxophon